kreativ

„Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition.
Der Intellekt hat wenig zu tun auf dem Weg zur Entdeckung.“

Albert Einstein

Kreative Coaching-Methoden

Wenn Sie über ein Coaching nachdenken, haben Sie Ihr Thema vermutlich bereits über einen längeren Zeitraum mit sich herumgetragen. Sie reflektieren es mit Freunden, mit dem Partner oder der Partnerin, vielleicht mit KollegInnen und immer wieder gedanklich mit sich selbst. Die Veränderung lässt jedoch auf sich warten.
Im Coaching ist bereits das neue Setting mit dem Blick eines Außenstehenden auf das Thema hilfreich. Manchmal reichen schon achtsames Zuhören, Fragetechniken oder Visualisierungen am Flipchart aus, um neue Blickwinkel zu eröffnen, und erste Lösungsideen können sich zeigen.

Daneben verwende ich weiterführende kreative Methoden, z.B. aus der systemischen Beratung oder der Gestalttherapie. Diese Methoden sind unglaublich fruchtbar, denn sie sprechen Ihre Intuition und Ihre emotionale Seite an. Sie bieten spannende Erfahrungsräume, ermöglichen spielerische Perspektivwechsel und erstaunliche Aha-Effekte – und plötzlich sind Sie mitten drin im Veränderungsprozess und können Lösungen sehen, auf die der Blick zuvor verstellt war!

Beispiel Inneres Team

Haben Sie zu einer Herausforderung im Job ambivalente Ideen im Kopf? Oder sind Sie sich unsicher bei einer Entscheidung, weil vieles dafür, aber auch einiges dagegen spricht? Vielleicht spüren Sie im Alltag verschiedene Anteile in sich, die sich gegenseitig behindern?

Mit der Methode „Inneres Team“ von Friedemann Schulz von Thun machen wir diese verschiedenen Anteile sichtbar: Da tauchen unerwartet der Fleißige, der Ängstliche, der Rote-Faden-Verlierer, der Tonangeber und der Humorvolle auf … und werden vielleicht zum ersten Mal deutlich gehört mit ihren Wünschen und Bedürfnissen!

Wie in einer guten Teambesprechung begleiten Sie mit meiner Unterstützung Ihre inneren Anteile auf dem Weg zu einer hilfreichen Neuformierung: Hier benötigt ein Anteil mehr Raum, um seine Potenziale sinnvoll einbringen zu können, dort braucht es die Unterstützung eines anderen Team-Kollegen und ein Anteil entschließt sich vielleicht, erst mal ein Sabatical einzulegen …

Am Ende sind Sie mit Ihrem verwandelten inneren Team in der Lage, Herausforderungen anders anzugehen oder Entscheidungen stimmig zu treffen.

Beispiel Inneres Team

Haben Sie zu einer Herausforderung im Job ambivalente Ideen im Kopf? Oder sind Sie sich unsicher bei einer Entscheidung, weil vieles dafür, aber auch einiges dagegen spricht? Vielleicht spüren Sie im Alltag verschiedene Anteile in sich, die sich gegenseitig behindern?

Mit der Methode „Inneres Team“ von Friedemann Schulz von Thun machen wir diese verschiedenen Anteile sichtbar: Da tauchen unerwartet der Fleißige, der Ängstliche, der Rote-Faden-Verlierer, der Tonangeber und der Humorvolle auf … und werden vielleicht zum ersten Mal deutlich gehört mit ihren Wünschen und Bedürfnissen!

Wie in einer guten Teambesprechung begleiten Sie mit meiner Unterstützung Ihre inneren Anteile auf dem Weg zu einer hilfreichen Neuformierung: Hier benötigt ein Anteil mehr Raum, um seine Potenziale sinnvoll einbringen zu können, dort braucht es die Unterstützung eines anderen Team-Kollegen und ein Anteil entschließt sich vielleicht, erst mal ein Sabatical einzulegen …

Am Ende sind Sie mit Ihrem verwandelten inneren Team in der Lage, Herausforderungen anders anzugehen oder Entscheidungen stimmig zu treffen.

Faszinierend, überraschend, erhellend.
Beim „Inneren Team“ tauchen im Alltag überraschend Akteure auf, die ich zu Beginn des Coachings gar nicht auf dem Plan hatte. Passen diese nicht in mein Bild von mir? Sind diese so selbstverständlich, dass ich sie gar nicht wahrnehme? Ein erhellendes Wechselspiel zwischen Coaching und Alltag entsteht; die Arbeit mit Katrin Röntgen motiviert und bestärkt mich immer wieder.“

Johannes, 57, Lehrer

Beispiel HeldInnenreise

Gehen Sie Ihre Herausforderungen an: Werden Sie zum Held, zur Heldin in Ihrem eigenen Leben!
Aus Märchen oder der Disney-Welt kennen wir HeldInnen, die sich auf eine Abenteuerreise begeben. Sie überschreiten verschiedene Schwellen, meistern Gefahren und kehren schließlich mit neuen Fähigkeiten und Einsichten zurück.

Dieses Grundmuster, das der Mythologe Joseph Campbell erforscht hat, lässt sich hervorragend für den Coachingprozess nutzen: Sie begeben sich mit meiner Begleitung auf Ihre eigene HeldInnenreise! Sie entdecken Widerstände, spüren Ihre Sehnsucht nach Neuem, übertreten wichtige Schwellen und gelangen innerlich verwandelt und gestärkt an Ihr Ziel. Neugierig geworden? Los geht’s – zum Beispiel mit dem Workshop „Meine HeldInnenreise: Berufliche Veränderung mutig angehen“!

Beispiel HeldInnenreise

Gehen Sie Ihre Herausforderungen an: Werden Sie zum Held, zur Heldin in Ihrem eigenen Leben!
Aus Märchen oder der Disney-Welt kennen wir HeldInnen, die sich auf eine Abenteuerreise begeben. Sie überschreiten verschiedene Schwellen, meistern Gefahren und kehren schließlich mit neuen Fähigkeiten und Einsichten zurück.

Dieses Grundmuster, das der Mythologe Joseph Campbell erforscht hat, lässt sich hervorragend für den Coachingprozess nutzen: Sie begeben sich mit meiner Begleitung auf Ihre eigene HeldInnenreise! Sie entdecken Widerstände, spüren Ihre Sehnsucht nach Neuem, übertreten wichtige Schwellen und gelangen innerlich verwandelt und gestärkt an Ihr Ziel. Neugierig geworden? Los geht’s!

„Ich habe bereits mehrere Coachingsitzungen bei Katrin Röntgen genießen dürfen und bin immer wieder von ihrer klaren und herzlichen Art fasziniert. Zusammen haben wir eine komplette „Heldenreise“ durch mein Leben gemacht und ich bin nun darauf aufbauend erfolgreich in die Selbstständigkeit gestartet. Ich würde ein Coaching bei ihr jederzeit weiterempfehlen, da ich mich in meinem Coaching-Prozess stets sehr gut aufgehoben und begleitet gefühlt habe und von den Erkenntnissen nachhaltig profitiere.“

Esther Fortmann, 32, Coach, Trainerin, International Marketing-Manager