Coaching

für Kitas

Coaching-Unterstützung für Ihre Kita

Kita-Leitung als Allround-Management

Mit Ihren anspruchsvollen Aufgaben als Kita-Leitung bin ich durch meine 15-jährige Tätigkeit als Lektorin und Programmleiterin im Ökotopia Verlag gut vertraut.

Viele Kita-LeiterInnen identifizieren sich sehr mit ihrer Arbeit und fühlen sich mit ihrem Team, den Kindern und Eltern verbunden. Gleichzeitig müssen sie seit einigen Jahren immer komplexere Herausforderungen angehen:

    • die Elternarbeit wird professionalisiert als Beschwerdemanagement,
    • die Partizipation der Kinder muss konzeptuell verankert werden,
    • die alltagsintegrierte Sprachbildung soll die Sprachförderung ersetzen,
    • immer noch ist die Betreuung der U3-Kinder nicht ganz zum normalen Alltag geworden,
    • die nächste Phase in der Qualifizierung zum Familienzentrum steht an und
    • es fehlt im Zuge von Mittelkürzungen und Stellenabbau spätestens in Urlaubs- und Krankheitszeiten an allen Ecken und Enden an Betreuungspersonal.

Daneben sind die normalen Alltagsprozesse inklusive aller Störungen und Krisen zu bewältigen: Vielleicht laufen die Teambesprechungen nicht rund, eine Erzieherin kann sich als Gruppenleitung nicht behaupten, der Berufspraktikant findet auch nach drei Monaten nicht ins Team hinein und eine langjährige Kinderpflegerin scheint zunehmend überfordert und überlastet …

Und jetzt auch noch Zeit für ein Coaching?!

Gerade jetzt, wenn Sie nicht mehr wissen, wo Ihnen der Kopf steht und womöglich bereits verschiedene Krisenherde brodeln, kann ein Coaching sehr hilfreich sein. Ich biete Ihnen eine professionelle Begleitung an, wenn Sie z.B.

    • dringend nach Entlastungsmöglichkeiten für sich suchen,
    • wiederkehrende Konflikte mit MitarbeiterInnen haben,
    • den Wunsch nach mehr Abgrenzung gegenüber Ansprüchen von Eltern spüren,
    • Struktur und Überblick über Ihre vielfältigen Aufgaben brauchen,
    • neu in der Leitungsrolle sind und sich noch einfinden müssen.

Wenn Sie sich für diese Herausforderung eine Unterstützung wünschen und etwas verändern wollen, sind Sie jederzeit beim Einzel-Coaching willkommen. Eine Übersicht über Methoden und mein Coachingverständnis finden Sie hier.

Danke, Frau Röntgen, für die wunderbar lebendig gestalteten Workshops!!!
Wir schätzen uns glücklich, dass wir Frau Röntgen als Referentin für unsere Trägerinternen Fachtage unserer 11 Kindertagesstätten gewinnen konnten. Im Rahmen des Themas Beschwerdemanagement bot Frau Röntgen lebendig gestaltete Workshops zum Umgang mit Reaktionen auf Beschwerden im Kitaalltag an. Die Einheiten boten den TeilnehmerInnen einen Erprobungsrahmen zum humorvollen und dennoch professionell gelassenen Umgang mit der Bewältigung komplexer Situationen im Kitaalltag.
Vielen herzlichen Dank dafür, wir kommen sicherlich gerne wieder einmal auf Sie zurück!!!“

Ute Lemfeld (Koordinatorin, Kitas der PariSozial Lippe/Gütersloh)

Rahmenbedingungen

    • Ein Coachingprozess dauert bei mir zwischen 4 und 10 Sitzungen á 90 Minuten. Die Anzahl der Sitzungen ergibt sich aus der laufenden Prozessarbeit.
    • Das Honorar beträgt 80 EUR/Zeitstunde; eine normale Sitzung berechne ich entsprechend mit 120 EUR für 90 Min.
    • Die Sitzungen vereinbaren wir nach Möglichkeit mit einem Abstand von zwei bis drei Wochen; die Tage und Uhrzeiten bleiben immer flexibel.
    • Wenn Sie im Prozess bemerken, dass Sie das Coaching beenden möchten bzw. wenn Sie mit Ihrer Zielerreichung zufrieden sind, vereinbaren wir einen Termin für eine gesonderte Abschlusssitzung, um Ihre neuen Erkenntnisse nachhaltig zu sichern.
    • Die Terminvereinbarungen sind unkompliziert möglich: Ich biete Ihnen bei Bedarf auch flexible Abend- und Wochenendtermine an, damit Sie in Ruhe zu den Sitzungen kommen können.
    • Die Coachingsitzungen finden zentral mitten in Münster statt! Mein Coachingraum befindet sich in der Psychotherapiepraxis Königsstraße 22 und ist hervorragend per Fahrrad, Bus, Auto oder auch fußläufig vom Bahnhof aus zu erreichen.
    • Als Entscheidungsgrundlage biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch von 60 Minuten an. Dabei lernen wir uns gegenseitig kennen, Sie können kurz Ihr Anliegen zusammenfassen und wir besprechen den möglichen Prozessrahmen. Natürlich ist das auch eine gute Gelegenheit für Sie, alle Fragen zum Thema Coaching zu stellen und wir können mögliche Bedenken klären.

Sind noch Fragen offen? Dann rufen Sie mich gerne an, schicken Sie mir eine Mail oder nutzen Sie unkompliziert das Kontaktformular. Ich freue mich auf Sie!

    • Als Entscheidungsgrundlage biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch von 60 Minuten an. Dabei lernen wir uns gegenseitig kennen, Sie können kurz Ihr Anliegen zusammenfassen und wir besprechen den möglichen Prozessrahmen. Natürlich ist das auch eine gute Gelegenheit für Sie, alle Fragen zum Thema Coaching zu stellen und wir können mögliche Bedenken klären.

Sind noch Fragen offen? Dann rufen Sie mich gerne an, schicken Sie mir eine Mail oder nutzen Sie unkompliziert das Kontaktformular. Ich freue mich auf Sie!

Coaching für Ihre MitarbeiterInnen

Es gibt Situationen, in denen eine Erzieherin aus Ihrem Team eine Unterstützung benötigt, z.B. wenn sie

    • zum ersten Mal eine Gruppenleitung übernimmt,
    • Schwierigkeiten hat, Elterngespräche professionell zu führen,
    • einen schwierigen Stand im Team hat und es häufiger Konflikte gibt oder
    • längere Zeit wenig Motivation und Eigeninitiative zeigt.

Vielleicht fehlt Ihnen als Leitung die Zeit, um sich intensiver mit den Schwierigkeiten zu befassen, oder Sie haben bereits verschiedene Gespräche geführt, sehen aber keine Veränderung?

In diesem Fall biete ich Ihnen ein ca. 1-stündiges kostenloses Beratungsgespräch mit Ihnen als Leitung und mit Ihrer Mitarbeiterin an. Gemeinsam klären wir, was Sie sich als Leitung wünschen, wie Ihre Mitarbeiterin zu einem möglichen Coaching steht und welche Rahmenbedingungen und Methoden ich ihr anbieten kann.

Der Coachingprozess selbst findet im Einzelsetting mit der Erzieherin und mir statt (s. Rahmenbedingungen). Da wir im Coaching nur auf der Grundlage einer Vertrauensbasis hilfreich arbeiten können, gebe ich keine Inhalte des Prozesses an Sie als Auftraggeberin weiter.

Sehr gerne beenden wir aber das Coaching mit einer gemeinsamen Schlusssitzung zu Dritt. Hier kann sich Ihre Mitarbeiterin dazu äußern, welche Ziele sie sich selbst im Coaching gesteckt hat, welche Veränderungen sie bereits angehen konnte und welche Schritte sie zukünftig für sich sieht. Und wir können zu Dritt besprechen, ob z.B. ein Check-up-Termin nach 3 Monaten vereinbart werden soll.

Coaching oder Supervision?

Vielleicht sind Sie als Kita-Leitung unsicher, ob ein Coaching für Ihre Bedürfnisse passend ist. Eventuell haben Sie bereits Supervisionserfahrung oder kennen KollegInnen, die Supervision in Anspruch nehmen, und Sie fragen sich, wie sich Coaching davon unterscheidet.

Zentrale Unterschiede zwischen Coaching und klassischer Supervision sind die Dauer des Prozesses und die Zielvereinbarung.
Supervision wird normalerweise über einen längeren, ggf. unbestimmten Zeitrahmen hinweg als dauerhafte Unterstützung angeboten. Meist wird zu Beginn jeder Sitzung neu geklärt, welche Themen aktuell anstehen, welche Bedürfnisse es gibt und welchen Klärungsbedarf.

Im Coaching ist der Rahmen von vornherein auf max. 10 Sitzungen begrenzt, häufig reichen auch weniger Sitzungen aus. Außerdem formuliert der Klient in der ersten Sitzung mit meiner Unterstützung ein konkretes Ziel, das er innerhalb des Coachingprozesses erreichen möchte. Dieses Ziel gibt uns die Richtung für den gesamten Prozess vor, d.h. wir beschäftigen uns in jeder Sitzung mit diesem Thema.
Durch diese Fokussierung ist es möglich, ein konkretes Problem in einem überschaubaren Zeitrahmen nachhaltig zu lösen oder wichtige Schritte in diese Richtung zu gehen. Oft sind KlientInnen danach in der Lage, sich ihrem Ziel auch ohne Begleitung weiter anzunähern.

Falls Sie unsicher sind und weitergehende Fragen zur Arbeit im Coaching haben, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu mir auf.

Angebote für Ihr Kita-Team

Auf Nachfrage biete ich Ihnen auch Team-Workshops an, z.B. zu den Themen

    • Resilienz & Salutogenese,
    • Präsent, klar und wertschätzend: Stimmige Kommunikation mit Eltern und Kindern,
    • Impro-Training als Teambuilding-Maßnahme.

In diesen Workshops biete ich praktische Erfahrungsräume an mit Methoden aus Theaterpädagogik und Coaching und kleine Achtsamkeitsübungen (Salutogenese).
Gerne entwickle ich für Ihren Bedarf ein individuelles Konzept – fragen Sie einfach unverbindlich an.